Knoblauchcremesuppe

Knoblauchcremesuppe

Welche Zutaten brauche ich?

  • Knoblauchzehen 4 Stück
  • Zwiebel 1 Stück
  • Große Kartoffel 1 Stück
  • Brot(würfel) 50 g (ich habe Ciabatta in Würfel geschnitten und angeröstet, siehe unten)
  • Suppenwürfel
  • Öl 3 EL
  • Salz, Pfeffer, Petersilie, Muskatnuss

image1.jpeg

Wie bereite ich die Knoblauchcremesuppe zu?

  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze).
  • Die Knoblauchzehen in Folie einwickeln, ein paar EL Öl darüber träufeln und für 15-20 Minuten in den Ofen geben.

image2

  • In der Zwischenzeit das Brot würfeln und in einer Pfanne mit wenig Öl anrösten (ich habe auch extra gehackten Knoblauch für das Aroma hinzugegeben).
  • Den Knoblauch raus nehmen, die Folie entfernen und abkühlen lassen.
  • Die Knolle schälen und die Zehen herausnehmen.
  • Zwiebel und Kartoffel würfeln.

image2 (1)

  • In einer Pfanne das Öl erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen, Knoblauch und Kartoffel hinzugeben. Mit 1 l Wasser aufgießen und Suppenwürfel hineingeben (unter Rühren).
  • Ungefähr 20 Minuten lang kochen.
  • Würzen, umrühren.
  • Pürieren (ich habe einen Pürierstab benutzt).
  • Durch ein Sieb gießen.

image16

 

 

Advertisements
Nudelsalat mit Tomaten und Oliven

Nudelsalat mit Tomaten und Oliven

Welche Zutaten brauche ich?

  • Nudeln Fussili 250 g
  • Marinade f. Salat 1 Stück (ich habe „Gartenkräuter Klare Marinade“ von Knorr verwendet
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Getrocknete Tomaten in Öl 150 g
  • Feta Käse 100 g
  • Oliven 150 g
  • Olivenöl 3 EL
  • Salz, Pfeffer, ev. Basilikum

23022081_1875400419156210_1618294435_n

Wie bereite ich den Nudelsalat zu?

  • Den Knoblauch in Aluminium Folie einwickeln und in den vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten (180 ° C) geben.
  • Den Knoblauch raus nehmen, schälen, abkühlen lassen und mit einer Gabel zu einer Paste zerdrücken.
  • Die Nudeln al dente Kochen (ca. 8-10 Minuten, siehe Herstellerhinweise).

7

  • Das Öl der Tomaten über die Nudeln gießen und die Nudeln abseihen / abkühlen lassen.
  • In einer Schüssel die Salatmarinade herrichten. Den Knoblauch hinzugeben und vermischen.

23114797_1875400412489544_837295353_n

  • Getrocknete Tomaten in dünne Streifen schneiden.
  • Oliven in kleine Stücke oder Ringe schneiden.
  • Den Käse zerbröseln.
  • Alles zusammen umrühren und mit Käse bestreuen.

23023434_1875400385822880_1171505435_n

  • Anschließend mit der Marinade übergießen.

23022189_1875400349156217_636216477_n22901554_1875400359156216_1252536320_n

Chilli con carne

Chilli con carne

Welche Zutaten brauche ich?

  • Schnittlauch (1/2 Bund)
  • Chillipulver 1 TL oder etwas Chillisauce scharf
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Rote Kidneybohnen (Dose) 200 g
  • Geschälte Tomaten (Dose) 240 g
  • Gemüsebrühe 1/4 l
  • Faschiertes gemischt 200 g
  • Olivenöl 1 EL
  • Paprikaschote 1 Stück
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • Wenn gewünscht 1 rote Peperoni
  • Etwas Käse zum Bestreuen

22854811_1872242699471982_2113895472_n.jpg

Wie bereite ich das Chilli con carne zu?

  • Zwiebel und Knoblauchzehe schälen (ev. Peperoni auch) und in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen, putzen und entkernen, in Rechtecke schneiden.

22835328_1872243172805268_147110302_n

  • Öl in einem breiten Topf oder Pfanne erhitzen. Hackfleich darin bei starker Hitze unter Rühren ca. 5 Min anbraten. Zwiebel (ev. Peperoni) dazugeben und glasig dünsten.

 

  • Den Knoblauch hinzufügen.
  • Paprika dazu geben, bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten erhitzen.
  • Gemüsebrühe, Tomaten mit Saft hinzufügen und gut vermischen. Bei mittlerer Hitze 20 Min. garen.
  • Bohnen in einem Sieb kalt abseihen.
  • Bohnen zum Fleisch geben und 5 Minuten mitgaren.

 

  • Würzen mit Salz, Pfeffer und Chilli.
  • Schnittlauch waschen, trocknen und fein schneiden. Bestreuen.
  • Ggf. Chilli mit Käse bestreuen (z.B. Gouda).

22854615_1872243349471917_362843929_n

 

Avocado Kartoffel Püree

Avocado Kartoffel Püree

Welche Zutaten brauche ich?

  • Kerbel 2 EL (frisch gehackt)
  • 150 g Creme Fraiche
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 Avocados (reif)
  • Salz, Pfeffer
  • 700 g Kartoffeln mehlig

Wie bereite ich das Avocado Kartoffel Püree zu?

FullSizeRender.jpg

  • Kartoffeln waschen, schälen und vierteln.
  • 20-25 Minuten kochen.
  • Wasser abgießen, Kartoffeln ausdampfen lassen.
  • Die Kartoffeln salzen, mit einem Handmixer pürieren.
  • Avocados schälen, halbieren und entkernen. Würfeln und mit Zitronensaft zu den Kartoffeln geben. Mit einem Mixer oder Stabmixer pürieren und rühren bis eine gleichm. Masse entsteht.
  • Creme Fraiche und Kerbel unter das Püree rühren, nochmal mit Salz / Pfeffer würzen.

img_0645img_0627

 

Kartoffel-Selleriepuffer: Einfach und gesund.

Kartoffel-Selleriepuffer: Einfach und gesund.

Welche Zutaten brauche ich?

  • Kokosfett
  • 1 1/2 Nackthafer fein gemahlen (im Notfall Universal Mehl)
  • 1 EL Obers
  • 2 EL Mineralwasser prickelnd
  • 1 Ei
  • Muskatnuss, Salz, Pfeffer
  • 125 g Knollensellerie
  • 200 g mehligk. Kartoffeln
  • Petersilie (od. Schnittlauch)

Wie bereite ich den Kartoffel-Selleriepuffer zu?

  • Das Hafermehl mit Obers, Mineralwasser, Ei, Salz und Gewürzen verquirlen.
  • Sellerie und Kartoffeln waschen, abbürsten, schälen und raspeln. (Schnittlauch dazu geben). Zur Mehlasse hinzufügen.
  • In einer großen Pfanne 1 EL Kokosfett erhitzen, 1. EL Kartoffelmasse hineingeben und flach drücken. Etwa 4 Minuten braten, wenden und etwa 4 Minuten die andere Seite anbraten.
  • Petersilie oder Schnittlauch darüber streuen.

img_0528

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten, Gesamt: ca. 30 Minuten
Portionen: 2
Kategorie: Hauptspeise / Vorspeise

Tagliatelle mit Garnelen und Tomaten

Tagliatelle mit Garnelen und Tomaten

Welche Zutaten brauche ich?

  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 250 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • Salz, Pfeffer, Petersilie (frisch oder getrocknet)
  • 1 frische rote Chillischote oder Schuss Chillisauce
  • 200 g Tagliatelle
  • 175 g Garnelen roh

IMG_20161204_134006_1.JPG

Wie bereite ich die Tagliatelle mit Garnelen und Tomaten zu?

  • Knoblauch fein hacken.
  • 2 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen.
  • Knoblauch darin andünsten (mit wenig Farbgebung).
  • Chilli fein hacken/ Chillisauce und Tomaten in den Topf hinein geben.
  • Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Großen Topf mit Salz zustellen und aufkochen. Nudeln kochen (ca. 6-8 Minuten). Abtropfen und wieder in den Topf hinein geben.
  • 2 EL Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Die Garnelen (wenn notwendig putzen) und 3 – 5 Minuten unter Rühren rosa werden lassen.
  • Garnelen zur Tomatenbasis hinzufügen und Petersilie einrühren.
  • Alles zusammen bei geringer Hitze köcheln lassen (ca. 3-5 Minuten).
  • Anrichten.

img_20161204_133732_1

img_20161204_133616_1

Zubereitungszeit: 20 Minuten, Gesamt: ca. 45 Minuten
Portionen: 2
Kategorie: Hauptspeisen

Lauchvelouté

Lauchvelouté

Velouté = Weiße Grundsauce

Der Arbeitsablauf ist bei allen weißen Grundsaucen gleich. Sie wird für Fisch, Kalb, Geflügel verwendet und wird zum Gericht passend abgeschmeckt.

Welche Zutaten brauche ich?

  • 450 g Lauch (ganz oder küchenfertig)
  • 1 Zwiebel
  • 600 ml Gemüsebouillon (Gemüse- oder Rindersuppenwürfel)
  • 70 g Mehl
  • 200 ml Schlagobers
  • 70 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, ev. etwas Zitronensaft
  • Ev. zum Garnieren: Pfefferkörner, Lorbeerblätter

DSC_0719.JPG

Wie bereite ich die Lauchvelouté zu?

  • Gemüsebouillon zubereiten:
    – 1,5 l heißes Wasser zustellen, kochen lassen und Suppenwürfel und Rühren einstreuen. Menge des Würfels steht auf jeder Packung beschrieben. Normalerweise 1 Würfel pro 1/2 l Flüssigkeit.
    – Kurz köcheln lassen.
    – Flamme abdrehen.
    Die Bouillon abkühlen lassen.
  • Den Lauch ringelig schneiden und waschen.
  • Zwiebel fein schneiden.
  • In einem geeigneten Kochtopf Butter schmelzen. Die Butter ist für das Aroma.
  • Lauch + Zwiebel sautieren (= das bedeutet auf großer Flamme unter Schwenken kurz anbraten).
  • Mehl darüberstäuben. Leicht mitanschwitzen ohne Farbgebung.
  • Unter Rühren mit Suppe langsam aufgießen.
  • Die Flüssigkeit aufkochen lassen.
  • Flamme abdrehen.
  • Schlagobers hinzufügen. Die Flüssigkeit darf nur mehr erhitzt werden, um den feinen Obersgeschmack zu erhalten.
  • Nach Eigengeschmack mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss (ev. Zitronensaft) abschmecken.
  • Pürieren. Möglich mit Mixer oder einem Pürierstab.
  • Durch ein Sieb in eine Schüssel / Kochtopf streichen.
  • Anrichten.

DSC_0732_2.JPG

 

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten, Gesamt: ca. 45 Minuten
Kategorie: Saucen