Avocado Kartoffel Püree

Avocado Kartoffel Püree

Welche Zutaten brauche ich?

  • Kerbel 2 EL (frisch gehackt)
  • 150 g Creme Fraiche
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 Avocados (reif)
  • Salz, Pfeffer
  • 700 g Kartoffeln mehlig

Wie bereite ich das Avocado Kartoffel Püree zu?

FullSizeRender.jpg

  • Kartoffeln waschen, schälen und vierteln.
  • 20-25 Minuten kochen.
  • Wasser abgießen, Kartoffeln ausdampfen lassen.
  • Die Kartoffeln salzen, mit einem Handmixer pürieren.
  • Avocados schälen, halbieren und entkernen. Würfeln und mit Zitronensaft zu den Kartoffeln geben. Mit einem Mixer oder Stabmixer pürieren und rühren bis eine gleichm. Masse entsteht.
  • Creme Fraiche und Kerbel unter das Püree rühren, nochmal mit Salz / Pfeffer würzen.

img_0645img_0627

 

Advertisements
Die Kartoffel

Die Kartoffel

Die Kartoffelstaude vermehrt sich durch Knollen (= Kartoffeln bzw. Erdäpfel). Sie ist ein krautiges Nachtschattengewächs mit lila oder weißen Blüten und grünen (giftigen) Beeren. Die Haut der Kartoffel besteht aus Korkgewebe und besteht innen zu 20 % aus Stärke (Kohlenhydrate), Zellulose (roh für Menschen unverdaulich) und Wasser. Die Kartoffel wurde im 16 Jahrhundert nach Europa gebracht. Weltweit gibt es ca. 5000 Arten von Kartoffeln und es kommen ständig neue Arten hinzu.

Alle zubereiteten Kartoffeln verlieren bei längerem Warmhalten einen wesentlichen Teil des Geschmacks und guten Aussehens. Deshalb nicht zu früh garen und mäglichst nicht aufwärmen.

kart.jpg

Lagerung

  • Optimale Lagerbedingungen sind in dunklen Räumen (5 bis 10 ° C) mit hoher Luftfeuchtigkeit.
  • Nur trockene und ungewaschene Kartoffeln lagern.
  • Nicht im Kühlschrank lagern.
  • Auf ausreichend Luftzufuhr achten.
  • Nicht neben Obst aufbewahren (Keimung!).

Zubereitung von rohen, geschälten Kartoffeln

Kartoffel gründlich (aber kurz) waschen , bürsten und dann schälen (Schmutz aus der Erde entfernen).

Gleichmäßiges Bräunen der Kartoffel wird durch die an der Schnittfläche haftenden Stärke verhindert, daher am Besten nach dem Schneiden die Kartoffeln waschen.

Grüne Anteile der Kartoffel enthalten natürliche Gifte, u.a. Solanin, ein Nervengift – immer weg schneiden. (Auch die Schale enthält kleine Mengen davon).

Verwendung

  • Roh, geschält
  • Ungeschält (gebacken im Rohr)
  • Geschält, gekocht
  • In der Schale gekocht

Speckige / Fest kochende Kartoffeln

Schnittfest und bleiben beim Kochen ganz.

Besonders gut geeignet für Salate, Braten, Backen und Salzkartoffeln.

Mehlige Kartoffeln

Springen beim Kochen leicht auf.

Besonders gut geeignet für Supppen, Pürees, Kartoffelknödel, Teige.

Ernährungsphysiologische Daten

Proteine (Nahrungseiweiß)
Mineralstoffe: Eisen, Kalium, Magnesium
Vitamine: B1, B2, C
Ballaststoffe

1 Kartoffel ohne Schale enthält…

kcal: 86
kJ: 360
Proteine: 2 g
Fett: –
Kohlenhydrate: 19 g

Kartoffel-Selleriepuffer: Einfach und gesund.

Kartoffel-Selleriepuffer: Einfach und gesund.

Welche Zutaten brauche ich?

  • Kokosfett
  • 1 1/2 Nackthafer fein gemahlen (im Notfall Universal Mehl)
  • 1 EL Obers
  • 2 EL Mineralwasser prickelnd
  • 1 Ei
  • Muskatnuss, Salz, Pfeffer
  • 125 g Knollensellerie
  • 200 g mehligk. Kartoffeln
  • Petersilie (od. Schnittlauch)

Wie bereite ich den Kartoffel-Selleriepuffer zu?

  • Das Hafermehl mit Obers, Mineralwasser, Ei, Salz und Gewürzen verquirlen.
  • Sellerie und Kartoffeln waschen, abbürsten, schälen und raspeln. (Schnittlauch dazu geben). Zur Mehlasse hinzufügen.
  • In einer großen Pfanne 1 EL Kokosfett erhitzen, 1. EL Kartoffelmasse hineingeben und flach drücken. Etwa 4 Minuten braten, wenden und etwa 4 Minuten die andere Seite anbraten.
  • Petersilie oder Schnittlauch darüber streuen.

img_0528

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten, Gesamt: ca. 30 Minuten
Portionen: 2
Kategorie: Hauptspeise / Vorspeise